Fleisch - Schweinefleisch auf portugiesische Art
 4 Portionen, von Torsten Klaus
1 El Sonnenblumenöl einem ofenfesten Schmortopf erhitzen.
1 gr Zwiebel (in dünnen Scheiben)   
dazugeben und bei mäßiger Hitze unter Rühren 5 Minuten sautieren, bis sie weich sind und etwas Farbe angenommen haben. Dann
2 Knoblauchzehen (zerdrückt),
750 g Eiertomaten (abgezogen,
entkernt, in Vierteln),
2 El Tomatenmark,
150 ml Weißwein,
150 ml Hühnerbrühe
zugeben. Die Mischung aufkochen lassen und die Temperatur runterschalten.
1 Bd Petersilie (gehackt),
1 Tl Kräuter der Provence,
0,5 Tl Zucker,
1 Prise Salz,
Schwarzer Pfeffer a.d.M.
zufügen. Die Sauce unter gelegentlichem Rühren, im offenen Topf, etwas 20 Minuten simmern lassen, bis die Sauce reduziert und eingedickt ist. In der Zwischenzeit
500 g Schweinefilet
(in Scheiben geschnitten)
in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbraten, und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Fleisch in den Schmortopf geben und zugedeckt etwa 25 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Nach ca. 5 Minuten
250 g Erbsen (frisch) zum Fleisch geben. Nach 20 Minuten
1 Gelbe Paprikaschote
(in Streifen geschnitten)
zum Gericht geben. Kurz vor dem Servieren nochmals
1 Bd Petersilie (gehackt) unterheben.
Tipp:
Beilagen: Naturreis und grüner Salat.