flsau_f.htm
  Fleisch - Sauerbraten von Schweinefilet
Erstellt : 09.05.2013
 von SWR Kochkunst (25.01.2012), für 2-4 Personen
3 Pimentkörner,
4 Wacholderbeeren
andrücken, mit
2 El Balsamico,
250 ml Rotwein,
1 Lorbeerblatt
in eine flache Schüssel geben. 
1 Schweinefilet einlegen und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank eine Nacht durchziehen lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen. Die Marinade durch ein Sieb passieren,  Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. 
2 Schalotten,
1 Karotte,
150 g Sellerieknolle
schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das Fleisch mit
Salz,
Pfeffer
würzen. In einem Bräter mit
2 El Butterschmalz das Fleisch rundherum anbraten und aus dem Bräter nehmen. Dann die Gemüsewürfel im Bräter rundum anbraten. Das Fleisch wieder zugeben, etwas Marinade angie0en und alles in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten schmoren. Dabei immer wieder mit
250 ml Fleischbrühe ablöschen. Um zu testen, ob das Fleisch gar ist, sticht man mit einer Stricknadel oder einer schmalen Spie0gabel in die Mitte des Fleisches. Gabel schnell herausziehen und an die Lippen halten, ist die Gabelspitze warm, das Fleisch herausnehmen. Den entstandenen Fond durch ein Sieb passieren und etwas einkochen lassen.
2 El Crème fraiche untermischen und die Sauce mit
1 EL Ahornsirup,
Salz,
Pfeffer
abschmecken.
Dazu passen: Spätzle