Fleisch - Pfeffersteaks mit Mozzarella überbacken
 für 4 Personen, von Torsten Klaus
500 g Schweinefilet in 12 etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.

1 Tl Grüne Pfefferkörner,

(eingelegte und abgetropft),  

1 Tl Schwarze Pfefferkörner

in einem Mörser zerstoßen, und den Pfeffer jeweils auf eine Seite der Steaks fest in das Fleisch drücken. Das Fleisch 15 Minuten zugedeckt beiseite stellen.
1 El Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
1 Knoblauchzehe (halbiert)
hinzufügen und die Steaks mit der gewürzten Seite nach unten in die Pfanne legen. Das Fleisch bei mittlerer Temperatur auf jeder Seite 3-4 Minuten braun braten. Die Steaks aus der Pfanne nehmen und mit der gewürzten Seite nach oben in eine Auflaufform schichten. Mit
60 g Mozzarella (geraspelt)
bestreuen und unter den Grill stellen bis der Käse zu bräunen beginnt. In der Zwischenzeit den Knoblauch aus der Pfanne nehmen und
2 Schalotten  (feingehackt)
hinein geben. Gut rühren und dabei den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Einige Tropfen
Tabasco,
Worchestersauce,
150 ml Hühnerbrühe,
2 El Trockner Sherry
einrühren. Die Sauce etwa 3 Minuten einkochen lassen und dann um das Fleisch verteilen. Die überbackenen Pfeffersteaks mit
4 Stängel Glatte Petersilie garnieren und heiß servieren.
Tipp:
Empfohlene Beilagen: Kleine neue Kartoffeln; Salat von Brunnenkresse, Endivie und grünen Paprikaschoten.