Fleisch - Pariser Pfeffersteak
 für 4 Personen, von Torsten Klaus
4 Filetsteaks (Rind) à 150 g mit Küchenkrepp abtupfen.

2 El weiße Pfefferkörner,
2 El schwarze Pfefferkörner,
4 Pimentkörner

in einem Mörser zerstoßen. Steaks damit auf beiden Seiten einreiben.
4 Schalotten schälen und fein hacken.
Butterfett in einer Pfanne erhitzen. Die Steaks auf beiden Seiten je 3 Minuten braten. Mit
Salz bestreuen.
4 cl Cognac darüber gießen und anzünden. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Schalotten im Bratfett hellgelb andünsten. Mit
3 El heißes Wasser aufgießen.
1 Msp Fleischextrakt darin auflösen und
1 El Tomatenmark hineinrühren, mit
2 Tropfen Worcestersauce würzen. 2 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen und
40 g Kräuterbutter hineinrühren. Steaks aus einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce separat reichen.