Fleisch - Hackfleischbällchen mit Ingwer-Mango-Dip
 von Wolfgang Heitzenroeder
1 El Butter in einem Topf erhitzen,
1 Tasse Reis (Basmati o.ä.) darin kurz anbraten und mit
2 Tassen Hühnerbrühe ablöschen.
50 g Sonnenblumenkerne,
50 g gehackte Mandeln,
50 g Rosinen,
1/2 Tl Curcuma
zugeben, eventuell noch etwas nachsalzen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. In der Zwischenzeit für die Sosse
10 g geschälte Ingwerwurzel, 
1 kleine Dose Mangofrüchte (ohne Saft), 
1 El Sojasoße,
2 El Sherry,
50 ml Hühnerbrühe
in einem Becher mit einem Mixstab fein pürieren und zum Schluss mit
Salz und Pfeffer abschmecken.
500 g Hackfleisch (Lamm oder gemischt)  in einer Schüssel mit
1 kleine, fein geriebene Zwiebel,
1 Tl Koriander,
1 Tl Kreuzkümmel,
1/2 Tl Zimt,
1 El abgeriebene Zitronenschale
für die Fleischbällchen verkneten und ebenfalls zum Schluss mit
Salz,
Chilipulver
pikant bis scharf abschmecken. Aus der Masse Bällchen mit ca. 3 cm Durchmesser formen, in
4 El Mehl panieren und in
reichlich Öl rundum knusprig braten. Zum Entfetten danach auf 3 Lagen Küchenkrepp legen, dann die Bällchen portionsweise auf Tellern anrichten, mit dem Dip übergießen und mit Reis umlegen.
Weiter Beilage:
Statt Reis: "Ägyptische Falafel" (siehe Rezept)