Fleisch - Gemüse Hackbraten
 von Wolfgang Heitzenroeder
  Eine längliche Kasserolle gut einfetten und den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
500 g gemischtes Hackfleisch
in eine Schüssel bröckeln.
1 altbackenes Brötchen würfeln und in
1 Ei mit etwas Milch verkleppert einweichen.
1 fein gehackte, mittlere Zwiebel in etwas Öl goldgelb braten und ohne Öl zum Hackfleisch geben.
1 kleine (geriebene) Karotte,
100 g geriebener Sellerie,
4 El frisch gehackte Petersilie,
1 fein gehackte Essiggurke (süß sauer) 
zufügen, alles einige Zeit gut durchkneten und dabei mit
Majoran,
Oregano,
Pfeffer,
Salz,
Muskatpulver
pikant abschmecken. Falls die Masse zu feucht ist mit etwas
Semmelmehl (wenn nötig) binden. Nun aus der Mischung einen Hackbraten formen, im Backofen in der Form 10 Minuten anbraten, Temperatur auf 180 Grad reduzieren, den Braten mit
5 Scheiben fetten Speck oder Bacon  belegen und
150 ml Weißwein angiessen. In ca. 45 Minuten fertig garen und in dicke Scheiben geschnitten heiß servieren.
Beilagen:
Kartoffelbrei, Rosenkohl und grüner Salat
Getränk:
ein frisches Pils oder milder Weißwein