Fleisch - Frikadellen in Pfeffersoße
 von Wolfgang Heitzenroeder
1 gewürfeltes, altbackenes Brötchen in
1 Ei mit, etwas Milch verkleppert einweichen.
1 mittlere (fein gehackte) Zwiebel
in
etwas Öl goldbraun anbraten. Alles zusammen mit
500 g gemischtes Hackfleisch,
1 Tl Senf,
2 El frische (fein gehackte) Petersilie
in eine Schüssel geben, gut verkneten und mit
Pfeffer,
Salz,
Muskat
pikant abschmecken. 6 gleichmäßige Frikadellen daraus formen, diese kurz in
Mehl wenden, in heißem Öl knusprig braun backen und warm stellen. Im Restöl
2 mittlere Schalotten in feinen Scheibchen, 
1 El (eingelegte) grüne Pfefferkörner
andünsten.
150 ml Wasser,
50 ml Weißwein
angiessen und 10 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.
1 Päck. Maggi "Sahne Bratensoße",
50 ml süße Sahne
mit dem Schneebesen einrühren, aufkochen, Frikadellen in die Sosse legen, alles ohne Wärmezufuhr weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen und dann in der Pfanne heiß servieren.
Beilagen:
Kartoffelbrei, Broccoligemüse und grüner Salat
Getränk:
gut gekühlter, milder Weißwein